Ortsgruppe Otterfing Kontakt Spenden JBN Home Termine Kindergruppe Baumpflege Biotope Partnergruppe Über uns Mitarbeiten Kreisgruppe Landesverband BN Newsletter
Externe  Links
Impressum und Datenschutz BUND BN Magazin BN Ökotipps LKW-Rastanlage
Aktuell
Pressemitteilung                                              23.1.2015 Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Otterfing Heftige Diskussionen um das neue Sportzentrum Das Interesse an der Jahreshauptversammlung 2015 der Ortsgruppe (OG) war dieses Mal bei den Mitgliedern groß. Charly Einwanger als 1. Vorsitzender konnte über vielfältige Aktivitäten der 270- Mitglieder zählenden OG im abgelaufenen Jahr berichten, unterstützt mit schönen Bildern. Es waren dies: Winterwanderung in das renaturierte Moor bei Peiß. Durchführung der Aktion „Saubere Landschaft Otterfing“ zusammen mit dem Alpenverein. Wanderung mit Führung im Mai in das Freisinger Moos und Besichtigung des Doms und der Gärten der Hochschule Weihenstephan in Freising. Mehrtägiges Treffen im September mit der Partnergruppe aus Thalheim / Sachsen im Werdenfelser Land mit Wanderungen bei Garmisch, ins Murnauer Moos und Besichtigungen von kulturellen Einrichtungen. In der OG wird auch die Kinderbetreuung groß geschrieben. Anita Horn berichtete über die monatlich stattfindenden Treffen mit jeweils etwa 20 Kindern zu abwechselnden Aktionen in der Natur. Höhepunkt waren wiederum die Erlebnistage auf dem Archehof der Familie Schlickenrieder, an denen 41 Kinder teilnahmen. Ein voller Erfolg war die von der BN OG initiierte und von der Gemeinde Otterfing unterstützte Unterschriftenaktion gegen den geplanten Parkplatz an der Autobahn auf Otterfinger Flur. Fast 5 ha alten Waldbestandes müssten für über 100 LKW Parkplätze geopfert werden. 1.084 Otterfinger haben mit ihrer Unterschrift die offiziellen Einsprüche der Gemeinde Otterfing, des Bund Naturschutzes, der Unteren Naturschutzbehörde/LRA Miesbach und der zuständigen Forstverwaltung unterstützt. Die Unterschriftlisten wurden im November der Autobahndirektion offiziell übergeben. Der Tagesordnungspunkt „Bürgerentscheid Sportzentrum/BN Position“ und damit die beabsichtigte Verlagerung des Otterfinger Sportbereiches an die Kreuzstrasse, nahm erwartungsgemäß einen breiten Raum in der Diskussion ein. Es kristallisierte sich klar heraus, dass die OG im BN den erwarteten Landschaftsverbrauch von mindestens 7 ha und die damit erforderlichen Infrastrukturmaßnahmen ablehnt. Die Zielsetzungen der Ortsentwicklung der Gemeinde für ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Flächenmanagement in einem ländlich geprägten Ort sind grundsätzlich zu beachten. Auch wurde moniert, dass die Nutzer und Befürworter eines neuen Sportzentrums keinerlei Bereitschaft zeigen, ihre Forderungen zur Gestaltung/Ausführung der Anlagen auf das wirklich notwendige Maß zu reduzieren, um auch die zukünftige wirtschaftliche Belastung der Otterfinger Bürger in Grenzen zu halten. Ein abgefragtes Stimmungsbild der anwesenden BN-Mitglieder ergab, dass sich die überwiegende Mehrheit gegen den großen Landschaftsverbrauch und damit für das Anliegen des anstehenden Bürgerentscheides aussprechen. Der Ausblick auf das Jahresprogramm 2015 der BN OG rundete die Versammlung ab. W. Regul Schriftführer BN OG Otterfing Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung 2015 im Auftrag der Vorstandschaft
Sportzentrum