Ortsgruppe Otterfing Kontakt Spenden JBN Mitarbeiten Kreisgruppe Landesverband
Externe  Links
Impressum und Datenschutz BUND BN Newsletter
Baum des Jahres Um das Bewusstsein der Otterfinger für den Wert der Bäume im Ort zu fördern und als Anerkennung der Baumpflege, die die Besitzer alter Bäume erbringen, verleiht der Bund Naturschutz Otterfing seit dem Jahr 2000 jährlich die Auszeichnung „Baum des Jahres.“ Das beeindruckende Aussehen der Bäume im Laufe der vier Jahreszeiten wird in einer Urkunde festgehalten, die den Grundstückseigentümern überreicht wird.
BN Magazin BN Ökotipps Home Termine Kindergruppe Baumpflege Biotope Partnergruppe Über uns
LKW-Rastanlage
Aktuell
Sportzentrum
Baum des Jahres 2015 Zum 16.Mal hat die Ortsgruppe Otterfing des Bund Naturschutz einen Baum des Jahres gewählt. Diesmal fiel die Wahl auf zwei prächtige Eichen in Bergham. Ihr Standort liegt genau auf der Grundstücksgrenze zwischen dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Mang und der Zimmerei Rieger. Die Sicht von der Dietramszeller Straße aus auf die Bäume wird durch die vorhandenen großen Gebäude etwas behindert. Ihre wahre Größe wird erst durch die Beobachtung aus einer gewissen Entfernung wahrgenommen. In Bergham gibt es eine ganze Reihe von beeindruckenden Grundstücks-Grenzbäumen, vornehmlich Eichen, die, von ihrer Größe her geschlossen, etwa zur gleichen Zeit gepflanzt wurden. Damals waren natürlich die Grundstücke noch wesentlich größer. Zum Glück haben die heutigen Besitzer Verständnis für den Erhalt solcher Naturschönheiten. Mit zwei Urkunden mit Bildern der Bäume in den vier Jahreszeiten drückt die BN Ortsgruppe Otterfing den beiden Besitzerfamilien Mang und Rieger Dank und Anerkennung für die Pflege und den Erhalt dieser majestätischen Bäume aus.
Baum des Jahres 2016 Die Baumgruppe des Jahres 2016 steht an der Bahnhofstraße. Ursprünglich war die Bahnhofstraße eine staubige Landstraße vom Dorfkern Otterfings zum außerhalb gelegenen Bahnhof. Die Otterfinger Gemeinde-Chronik zeigt mit einer Reihe von Luftbildern aus dem Jahre 1956, die damals noch sehr ländliche Dorfstruktur. Einer der letzten Zeugen aus dieser Zeit ist das Anwesen der Familie Anton Mang auf Höhe der Bahnhofstr. 30 an der Einmündung des Pöttinger Weges. Das landwirtschaftliche Gebäude ist von allen Seiten mit Wirtschaftswegen umsäumt und die Nordwestecke des Grundstückes, die Wetterseite, bietet reichlich Platz für eine mächtige Baumgruppe mit Eichen, Ahorn, Fichten und Weiden. Leider sind in der Bahnhofstraße in den letzten Jahren eine ganze Reihe großer Bäume gefällt worden und so war es der Wunsch der BN Ortsgruppe Otterfing dieser ortsprägenden Baumgruppe und seinem Besitzer die Anerkennung Baumgruppe des Jahres 2016 zu widmen.
Herr Mang erhält die Urkunde “Baum des Jahres 2016” vom Vorsitzenden der BN-Ortsgruppe Otterfing Charly Einwanger